Kontakt

Ulrike Ottinger
Fichtestraße 34
10967 Berlin

http://www.ulrikeottinger.com
 
Ulrike Ottinger

Ausbildung

1969 - 1972 gründete und leitete sie den Filmclub ''Visuell'' sowie ''galeriepress'' (Galerie und Edition) in Konstanz



Auslandstätigkeit

Zahlreiche Fotoausstellungen und Filmretrospektiven in der ganzen Welt
1962 - 1968 lebte sie als Malerin in Paris, wo sie auch Vorlesungen an der Sorbonne über Kunstgeschichte, Religionswissenschaften und Ethnologie besuchte
1973 lebt sie in Berlin, wo sie u.a, als Film- und Theaterregisseurin, Fotografin und Autorin arbeitet

Preise/Auszeichnungen

Freak Orlando: Publikumspreis Sceaux, Paris 1983 | Spezialpreis der Jury für künstlerische Gesamtkonzeption, Florenz 1984
1980 Bildnis einer Trinkerin: Semaine Int. de la Critique, Cannes | Publikumspreis Festival Sceaux, Paris
1986 China. Die Künste- Der Alltag: Preis der Deutschen Filmkritik
1988 Usinimage: Kurzfilmpreis des HDF
1989 Johanna d´Arc of Mongolia: Deutscher Filmpreis, Filmband in Gold | Preis der Publikumsjury Filmfestival Montreal | Outstanding Film of the Year, London


Festivals

La Biennale di Venezia
Int. Hofer Filmtage
Int. Film Festival New Delhi | Chicago | San Francisco
Int. Filmfestspiele Berlin
Ínt. Kurzfilmtage Oberhausen
Festival Int. du Film Cannes